Ziel

  • Schutz vor Personenschäden
  • Erfüllung der gesetzlichen Auflagen (SächsBO §47 Abs.4)
  • Pflicht ab 01.01.2016 im Wohnneubau und bei Umbauten nach DIN 14676
  • Nachrüstpflicht auf Basis der Freiwilligkeit im Bestandswohnbau nach DIN 14676

Schwerpunkte

  • Ausführung durch Fachkraft für Rauchwarnmelder (nach DIN 14676)
  • Planung entsprechend vorhandener Pläne
  • Erläuterung der Mindestausstattung / optimalen Ausstattung
  • Beratung und Information zu geeigneten Meldertypen
  • Hinweis auf die Eigentümerpflichten (Anlage)

Ergebnis

  • Dokumentation einer sinnvollen Ausstattung
  • Nachweis der fachgerechten Montage (sofern gewünscht)
  • Nachweis der fachgerechten Wartung (sofern gewünscht)

Grundpreis: 40,00 Euro (incl. MwSt.) für Planungsleistungen

Montageleistungen nach Vereinbarung und Aufwand